Gehe zum Inhalt

Denkanstöße für Handel und Hersteller nach COVID-19 - auf Basis einer umfassenden Analyse der Wünsche und Einstellungen von Verbrauchern

Mittwoch, 01.07.2020, 10:55 – 11:20

Die Pandemie hat Käufer, Marken und Händler nicht nur kurzfristig verunsichert sondern in vielen Aspekten nachhaltig geprägt. Marken und Händler mussten in der Krise schnell reagieren und Käufer haben ihr Verhalten im täglichen Leben rasch angepasst. Die meisten von uns haben sich daran gewöhnt, dass Kassenbereiche hinter Plexiglas sind und der sprunghafte Anstieg des kontaktlosen Bezahlens zeigt sehr gut, wie anpassungsfähig Verbraucher bzw. Käuferverhalten ist. Manche Bedürfnisse und Trends schienen für den Augenblick etwas in den Hintergrund geraten zu sein, andere wurden durch die Krise erst so richtig deutlich. Der Sommer scheint uns allen eine kleine Verschnaufpause zu geben und es ist ein guter Zeitpunkt eine erste Bilanz zu ziehen. Welche Veränderungen auf Verbraucherseite sind so nachhaltig und disruptiv, dass sie einen Review der Strategie bei Herstellern und Handel erfordern? KANTAR stellt dazu Ideen für Shopper Marketing und Category Management vor. Unsere umfassende Analyse basiert auf dem seit März laufenden KANTAR COVID-19 Monitor (monatliche Befragung von Verbrauchern in 30+ Ländern, seit März 2020).